Mitgliedsantrag

Sind Sie an einer Mitgliedschaft in der TGRN interessiert, so steht Ihnen unsere Antragsformulare als PDF-Datei zur Verfügung. Es ist wichtig, dass ein reger Austausch zwischen Kollegen in der Region und den angrenzenden Gebieten stattfindet. Nicht nur um eine höhere Versorgungsqualität in Thüringen zu gewährleisten und um über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und innovative Behandlungskonzepte zu diskutieren, sondern auch um die Zusammenarbeit zwischen Klinikern und Praxen durch einen intensiven Austausch weiter zu fördern. Wir freuen uns daher bereits heute, Sie als neues Mitglied der TGRN begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie, dass gemäß unserer Satzung ein Bürge, der bereits Mitglied in der TGRN ist, Ihre Mitgliedschaft unterstützen sollte.

Bitte senden Sie die drei ausgefüllten Anträge per Post an unser Sekretariat, wir werden diese umgehend bearbeiten.

z. Hd. Laura Graziani
Universitätsklinikum Jena
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Am Klinikum 1
07747 Jena

Die endgültige Aufnahme in die TGRN e.V. erfolgt (wenn alle Unterlagen des Bewerbers vollständig vorliegen) satzungsgemäß per Abstimmung bei der nächsten regulären Mitgliederversammlung. Da diese in größeren Abständen stattfinden, bitten wir Sie dies bei der Antragstellung zu berücksichtigen.

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr

15 EUR  für Assistenzärzte, Wissenschaftler anderer Disziplinen (z.B. Physiker, Informatiker) und Pensionäre,
20 EUR  für Fachärzte der Radiologie, Nuklearmedizin oder Strahlentherapie und
30 EUR  für Chefärzte und niedergelassene Kollegen sowie Vertreter der Industrie.

Die Beitragszahlung beginnt mit dem Tag der Aufnahme und erfolgt per Einzugsermächtigung. Der Beitrag ist steuerlich absetzbar.

Vorteile der Mitgliedschaft

Die Radiologie und ihre interdisziplinären Fachgebiete bilden den Eckpfeiler von Diagnose und Behandlung. Durch die wichtige Rolle in der medizinischen Versorgung, ist ein reger Austausch und eine kontinuierliche Weiterbildung der Ärzteschaft grundlegend. Dies unterstützt die TGRN und bietet ihren Mitgliedern folgende Vorteile:

  • Mitglieder werden regelmäßig und vorzeitig über anstehende Fort,- und Weiterbildungsveranstaltungen informiert
  • Gebührenermäßigungen bei Weiter- und Fortbildungskursen
  • kollegiales Netzwerk und Erfahrungsaustausch unter Kollegen
  • Interessenvertretung des Fachgebietes der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie zur Wahrung der fachärztlichen Belange.